ludus de rerum natura et fineque

 

Das Spiel von Sein und Ende

 


Diplominszenierung des Studiengang Figurentheater


Spiel: Oliver Köhler
Regie: Michael Vogel
Ausstattung: Oliver Köhler
Musik: Charlotte Wilde, Michael Vogel
Technik: Antje Töpfer

 

 


Technische Voraussetzung
Bühnenmaaße: 10 X 5m
Verdunkelbarer Raum
Auch Abends draußen spielbar
Vorstellungsdauer 45 min
Maximal 100 Zuschauer